Exkoriation


Exkoriation
Ex|koria|tio̱n [zu lat. excoriare = abhäuten] w; -, -en:
oberflächliche Hautabschürfung (bis zur Lederhaut)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Exkorĭation — (lat.), s. Hautabschürfung und Afterfratt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Exkoriation — Klassifikation nach ICD 10 L98.1 Dermatitis factitia T14.0 Oberflächliche Verletzung an einer nicht näher bezeichneten Körperregion …   Deutsch Wikipedia

  • Exkoriation — Ex|ko|ri|a|ti|on 〈f. 20; Med.〉 Hautabschürfung [<lat. ex „aus, weg von“ + corium „Haut, Fell“] * * * Exkoriation   [zu lateinisch excoriare »abhäuten«] die, / en, die Hautabschürfung. * * * Ex|ko|ri|a|ti|on …   Universal-Lexikon

  • Exkoriation — Ex|ko|ri|a|ti|on 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 Hautabschürfung [Etym.: <Ex…2 + lat. corium »Haut, Fell«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Exkoriation — Ex|ko|ri|a|ti|on die; , en <aus gleichbed. nlat. excoriatio zu spätlat. excoriatus, Part. Perf. von excoriare, vgl. ↑exkoriieren> Hautabschürfung (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Liste der Hauterkrankungen — Diese Liste sammelt Artikel zu Erkrankungen, die vom Hautarzt behandelt werden. Neben den eigentlichen Hautkrankheiten sind dies historisch bedingt unter anderem auch Erkrankungen aus dem Bereich der Venerologie, Phlebologie und Andrologie, sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Effloreszenzen — Als Effloreszenz (veraltet: Hautblüte; engl.: rash or skin lesion) wird ein Grundelement einer krankhaften Hautveränderung bezeichnet, das in der Dermatologie zur Beschreibung derselben eingesetzt wird. Oft ist auch von Effloreszenzenlehre die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gastroduodenale Ulkuskrankheit — Aufbau der Haut Ein Ulcus (pl. Ulcera), zu deutsch etwa „Geschwür“, bezeichnet in der Medizin einen „tiefliegenden Substanzdefekt“ der Haut nicht traumatischer, sondern z. B. infektiöser oder ischämischer Ätiologie (Herkunft) (der Begriff „Wunde“ …   Deutsch Wikipedia

  • Geschwür — Aufbau der Haut Ein Ulcus (pl. Ulcera), zu deutsch etwa „Geschwür“, bezeichnet in der Medizin einen „tiefliegenden Substanzdefekt“ der Haut nicht traumatischer, sondern z. B. infektiöser oder ischämischer Ätiologie (Herkunft) (der Begriff „Wunde“ …   Deutsch Wikipedia

  • Hautblüte — Als Effloreszenz (veraltet: Hautblüte; engl.: rash or skin lesion) wird ein Grundelement einer krankhaften Hautveränderung bezeichnet, das in der Dermatologie zur Beschreibung derselben eingesetzt wird. Oft ist auch von Effloreszenzenlehre die… …   Deutsch Wikipedia